Fünf Monster auf der IAA

BUCH :::
NEU :::
Martin Schult.
FÜNF MONSTER AUF DER IAA.
mit Bildern von Quinten Schlücker und einem Nachwort von Andreas Kuttner.
17x17cm. 36 Seiten. 10,00 Euro.
111 K 0.0X95XX2 / ISBN 978 3 941936 24 9

Dieser kleine Sammelband enthält die wichtigsten Texte aus der ersten Schaffensperiode Martin Schults. Die Geschichten entstehen noch in seiner Jugendzeit.
Erst nach langem Zögern und zähen Verhandlungen mit dem Verlag entschließt sich jetzt Martin Schult diese Texte einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Mehr als 20 Jahre suchten Verlag und Autor nach einer geeigneten Form, denn es gibt viel Gewalt und rohe Sprache in diesen Texten. Für Kinder unter 16 Jahren ist die ungekürzte Fassung nicht zu empfehlen.

Die Texte, die in diese erste Auswahl aufgenommen wurden, sind die folgenden: Fünf Monster auf der IAA, Gehirnzelle 53B, Vom Großen Tag Schissomirs, Der Geizhals, Die fünf Monster in Frankfurt (eine Fortsetzung der ersten Geschichte) und Drei Wünsche.

Der Band wurde vom talentierten Nachwuchszeichner Quinten Schlücker illustriert.
In einem Nachwort erläutert Andreas Kuttner die Bedeutung der Veröffentlichung für das Verständnis von Schults frühem Leben und die Einordnung in sein weiteres Werk.

Diese erste Sonderauflage umfasst lediglich 25 Exemplare. Jeder Band wird durch einen Originalbutterbrotpapierschutzumschlag geschützt. Quinten Schlücker hat die erste Auflage handkoloriert.

Achtung: “Plötzlich hörte er eine Trompete trompeten!”
Wir freuen uns riesig über diese Veröffentlichung.

111 K 0.0X95XX2
Martin Schult
Fünf Monster auf der IAA
mit Bildern von Quinten Schlücker
und einem Nachwort von Andreas Kuttner
ISBN 978 3 941936 24 9